Today in Apple history: Macintosh Portrait Display goes large (and vertical)

Startseite/Workflow/Today in Apple history: Macintosh Portrait Display goes large (and vertical)

Sven K. sein kleiner Throwback-Ostersonntag: “Kein Aprilscherz. Stand 1989 im Waschküche-Gästezimmer der Eltern. Mit der Kiste und Aldus Pagemaker, dem Vorläufer von Adobe InDesign, habe ich mich ins digitale Layouten verliebt. In einer Zeit, in der sich die Studienkollegen der Mutter noch letztlich ihr professionelles Grab schaufelten, indem sie die Digitalisierung ablehnten und fest davon überzeugt waren, Fixogum und Letraset-Rubbelbuchstaben würde es IMMER geben machte ich mit der Kiste erste Plakate für die Theaterkollegen. Hach.”

March 7, 1989: Apple introduces the Macintosh Portrait Display, a 15-inch vertical grayscale monitor designed to show full pages on a single screen.Today in Apple history: Macintosh Portrait Display goes large (and vertical)

Von |April 1st, 2018|Kategorien: Workflow|

About the Author:

Ich bin im dritten Jahrzehnt als Grafik- und Onlinemann in meinem Element. Ich hasse Klüngelei, ich liebe es, wenn Qualität für sich sprechen darf. In den 1990ern war ich zum Beispiel grafischer Leiter der legendären SAT.1 Wochenshow. Als freischaffender Art Director, Cartoonist und Redakteur arbeite ich seit 2000 selbständig und bin routiniert in der Erstellung von Websites, grafischen Elementen, Animationen sowie redaktionellen Inhalten zur Weiterverwertung in Internet, TV und Print. Weiter mit Musik.
Grafik & Redaktion