„Manchmal werden Bühnen angemietet von irgendwelchen Veranstaltern, das ist dann sehr auf Eintrittsgeld getrimmt und nicht auf Atmosphäre. Ich glaube aber, wenn man Kleinkunst betreibt, lebt das sehr oft auch von den Bühnen: Dass irgendjemand sich Mühe macht, das schön einrichtet und dass da lokal was passiert.“ Jess Jochimsen

Von | 4. Dezember 2018|Kategorien: News|

Hinterlassen Sie einen Kommentar